Wattie Boone 7 yo

Ein Tribut an den ersten Bourbon-Brenner Kentuckys


Wattie Boone 7 yo

47.4 %vol. / 0.75 lt

 

Wattie Boone war nachweislich die erste Person, die Bourbon in Kentucky herstellte.

 

Die Preservation Distillery beschloss, dieses Vermächtnis zu würdigen, indem sie den Einzelfass-Whiskey einer unbekannten Brennerei aus Tennessee sieben Jahre lang in Kentucky reifen liess und nach dem Pionier benannte.

 

Der honiggoldene Whiskey wurde schliesslich mit 47,35 Vol.-% abgefüllt.

Wattie Boone 7 yo - Ein Tribut an den ersten Bourbon-Brenner Kentuckys

CHF 109.00

  • 1.25 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


In der Nase verflüchtigt sich der Alkohol schnell und macht Platz für Vanillebonbons, viel geröstetes Getreide, einen Hauch von Eichenholzkohle und getrocknete Zitrusschalen. Im Gaumen wird er zunächst von geröstetem Getreide dominiert. Dann entwickelt sich eine sanfte Würze mit viel Eiche und Andeutungen von Puderzucker.

 

Der Abgang ist mittellang mit einer sanften Roggenwürze, die in eine stärkere Honigsüsse übergeht.

  

Der Whiskey kann gut pur, auf Eis oder als Basis für edle Cocktails genossen werden.