Glendronach

Die Brennerei aus Forgue in der Nähe von Aberdeen wurde vor fast 200 Jahren von James Allardice gegründet und erfreute sich einst grosser Beliebtheit beim Londoner Adel. Nach mehreren Eigentümerwechseln gehört sie heute zum US-amerikanischen Konzern Brown-Forman. Die Brennerei liegt im Tal des Dronac, dessen Wasser auch als Rohstoff für die Herstellung von erstklassigem Whisky benutzt wird. Im Sinne einer traditionell-regionalen Herstellung bezieht Glendronach seine Gerste von Höfen aus der Nachbarschaft. Für die Gärung wird ein Bottich aus Douglasienholz benutzt, die Lagerung erfolgt in Sherry- und amerikanischen Eichenfässern. So entsteht ein ausgesuchtes Portfolio hervorragender Whiskies.


Glendronach 16 yo Boynsmill

46 %vol.

0.70 lt

CHF 149.00

  • 1.5 kg
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Glendronach 16  yo Boynsmill

Limitierte Travel-Retail-Ausgabe von 2018

Der GlenDronach 16 yo Boynsmill ist ein fruchtiger Single Malt Whisky mit einem komplexen Geschmacksprofil, der 2018 abgefüllt wurde.

 

16 Jahre lang reifte er in einstmaligen PX- und Oloroso-Sherryfässern sowie ehemaligen Portweinfässern. Ungefärbt und ungefiltert wurde er bei einem Alkoholgehalt von 46 % Vol. abgefüllt.

 

Das Aroma des GlenDronach 16 yo Boynsmill ist geprägt von Pflaumen- und Aprikosen-Noten. Hinzu kommt ein würziger Anklang von Muskat und Sandelholz. Geschmacklich erinnert der feine und fruchtige Whisky an Aprikosen, Pflaumen, Orangen und Kirschen. Auch leichte Walnuss-Noten sind zu vernehmen, die sich im lang anhaltenden, ebenfalls fruchtigen Abgang fortsetzen.

 

Am besten wird der GlenDronach 16 yo Boynsmill pur genossen, sodass sich das reichhaltige und fruchtige Profil voll entfalten kann.