Cutty Sark

Cutty Sark wurde 1923 von der Wein- und Spirituosenfirma Berry Bros. & Rudd gegründet und nach einem berühmten Klipper benannt. Das Segelschiff war das letzte seiner Art und in seiner Blütezeit im 19. Jahrhundert das schnellste der Welt. Der Whisky der Brennerei ist insbesondere in den USA bekannt und beliebt, in den 1960er Jahren war Cutty Sark der meistverkaufte Scotch in den Staaten. Die Edrington Group erwarb die Marke 2010 und verkaufte sie 2018 an das französische Unternehmen La Martiniquaise-Bardinet, das auch die Glen Moray Distillery in der schottischen Region Speyside besitzt.


Cutty Sark Prohibition Edition

50 %vol.

1.00 lt

CHF 59.00

  • 1.5 kg
  • nur noch begrenzte Anzahl vorhanden
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Cutty Sark Prohibition Edition

Ein kräftiger Whisky mit Geschichte

Der Cutty Sark Prohibition Edition erinnert an die Prohibition, während der in den 1920er Jahre der Verkauf von Alkohol in den USA verboten war. Die schottische Destillerie schmuggelte während dieser Zeit Whisky nach Amerika und profitierte daher stark von dem Verbot.

Es handelt sich um einen kräftigen Blend aus Malt und Grain Whiskys, der in Fassstärke mit einem Alkoholgehalt von 50 Vol.-% abgefüllt wurde. Der hohe Alkoholgehalt sowie der Korkverschluss waren typisch für die Zeit der Prohibition.

 

Das volle Aroma des Cutty Sark Prohibition Edition enthält eine feine Pfefferwürze, gepaart mit süssen Noten von Vanille und Toffee. Geschmacklich ist deutlich ein malziger Anklang zu vernehmen, ausserdem kommen die Süsse von Schokolade sowie nussige Noten hinzu.

Der lang anhaltende Abgang ist eine Mischung aus Karamell und goldenem Malz. Der hochprozentige Whisky lässt sich mit einem Schuss Wasser ein wenig in seiner Stärke reduzieren.