Der Baseler Unternehmer Rudolf Waeckerlin verliebte sich 1889 auf Jamaika in den lokalen Rum.

 

Er kehrte nach Hause zurück und gründete die Compagnie Rhumière de Bâle, kurz Coruba, die den jamaikanischen Rum nach Europa bringen sollte.

 

Später kehrte Waeckerlin nach Jamaika zurück und gründete 1929 The Rum Company (Jamaica) Ltd., um den Produktionsprozess des Rums in Jamaika zu begleiten.

 

Produziert wird der Rum nach wie vor in Jamaika, Blending und Abfüllung für ganz Europa erfolgt bis heute in Basel.

 

Seit 1962 wurde Coruba Rum von Wray & Nephews produziert, im Dezember 2012 übernahm der Spirituosenkonzern Campari die Marke.


Unsere Produkte von Coruba