Das börsennotierte, im Jahr 1987 gegründete Unternehmen mit Sitz in Paris ist Branchenführer in der Luxusindustrie.

 

Der Konzern ist das Produkt einer Verschmelzung dreier Traditionsunternehmen: Lederwarenhersteller Louis Vuitton gegr. 1854, Moet et Chandon (Champagner seit 1743) und Hennessy (seit 1765 Hersteller von Cognac).

 

Moet und Hennessy fusionierten bereits im Jahr 1971. Der nächste Zusammenschluss erfolgte 1987 zwischen Louis Vuitton und Moet Hennessy.

 

Zu den 70 verschiedenen Luxusmarken, mit denen der Konzern im Jahr 2016 37,6 Mrd. Euro Umsatz erwirtschaftete, zählen die Cognacs der Marke Hennessy.


Unsere Produkte von Hennessy